Giesecke & Devrient Stiftung

Datenschutz

Die Giesecke+Devrient Stiftung, Prinzregentenstr. 159, D-81677 München («Die Stiftung», «wir» oder «uns») nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir möchten Sie daher über die folgenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen informieren.

Sie erreichen uns unter

Giesecke+Devrient Stiftung,
Prinzregentenstr. 159,
D-81677 München
Deutschland
info@gi-de-stiftung.org

Wenn Sie außerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums ansässig sind, erklären Sie durch Ihren Zugriff auf die Website und deren Nutzung stillschweigend Ihre uneingeschränkte Zustimmung zu dieser Datenschutzbestimmung, soweit dies laut dem an Ihrem Wohnort geltenden Recht vorgeschrieben und zulässig ist.

1. Personenbezogene Daten

Zu „personenbezogenen Daten“ zählen alle Informationen, die eine Person identifizieren oder sie identifizierbar machen. Darunter fallen zum Beispiel: Vor- und Nachname, Anrede, Unternehmen, Postanschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Mobilfunknummer, Benutzername und Passwort sowie andere Informationen, die Sie ggf. per email an uns übermitteln, wie auch IP Adressen und andere Informationen, die an uns übertragen werden, wenn Sie unser Webangebot aufrufen.

2. Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten

Wir erheben, verarbeiten und verwenden Ihre personenbezogenen Daten je nach Art Ihrer Interaktion mit unserer Website für die folgenden Zwecke: Ihr Browser übermittelt Ihre IP-Adresse automatisch, wenn Sie unsere Website besuchen. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur insoweit, wie es für den Zweck Ihnen den Aufruf unserer Webseite zu ermöglichen, erforderlich ist. Die Daten werden für diese Zwecke beziehungsweise wie laut geltendem Recht vorgeschrieben gespeichert und anschließend wieder gelöscht. So weit wie möglich, bemühen wir uns, ausschließlich anonyme Informationen oder Pseudonyme zu verwenden, sofern die Verwendung personenbezogener Daten nicht erforderlich ist.

3. Datenaustausch und Weitergabe von Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten, die durch Ihren Aufruf unserer Webseite von uns verarbeitet werden, übermitteln wir nicht an Dritte.

4. Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die Websites über Ihren Webbrowser auf Ihrem Computer speichern. Cookies werden für verschiedene Zwecke eingesetzt. Wir verwenden auf der Webseite der G+D Stiftung keine Cookies.

5. Sicherheit

Die G+D Stiftung setzt technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein zum Schutz der von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten. Diese Sicherheitsmaßnahmen werden stetig dem jeweils aktuellen Kenntnisstand entsprechend aktualisiert und angepasst.

6. Links zu anderen Websites

Auf unserer Website finden sich gegebenenfalls Links zu anderen Websites, deren Eigentümer bzw. Betreiber nicht die G+D Stiftung ist. Die G+D Stiftung hat keinen Einfluss auf den Inhalt bzw. die Datenschutzbestimmungen dieser Websites und übernimmt keine Verantwortung dafür. Wenn Sie sich über die jeweiligen Datenschutzbestimmungen dieser Websites informieren möchten, lesen Sie sich diese bitte durch.

7. Kontakt, Zugriff auf und Korrektur von personenbezogenen Daten

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzbestimmung haben, auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen oder diese korrigieren möchten, eine Löschung Ihrer Daten beantragen oder bei uns oder der zuständigen Behörde Beschwerde bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einlegen möchten, finden Sie oben in dieser Datenschutzbestimmung die entsprechenden Kontaktinformationen. Wir bemühen uns, Ihnen so schnell wie möglich zu antworten. Falls Ihre Anfrage jedoch eine eingehendere Prüfung erfordert, werden wir Ihnen den Empfang Ihrer Beschwerde bestätigen und Sie gegebenenfalls auffordern, uns weitere Informationen zu Ihrer Anfrage und dem erwünschten Ergebnis zukommen zu lassen. Wenn es laut dem an Ihrem Wohnort geltenden Recht erforderlich ist, dass Sie Ihre Anfrage ordnungsgemäß unterzeichnen und an uns schicken, werden wir Sie darüber entsprechend informieren.
Die Information darüber, welche Rechte Ihnen gemäß Art. 15 bis Art. 22 DSGVO zustehen, finden Sie in unseren Transparenzinformationen ebenfalls auf dieser Website.

8. Änderung dieser Datenschutzbestimmung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzbestimmung jederzeit zu ändern oder zu aktualisieren, um sie an unsere jeweils gültigen Verfahren zum Umgang mit personenbezogenen Daten anzupassen. Jede Änderung oder Aktualisierung wird auf dieser Website bekannt gegeben.
Datum des Inkrafttretens: 25. September 2018

 

Informationspflichten nach der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Die Sicherheit Ihrer Daten sowie ein transparenter Umgang mit diesen ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Ihnen entsprechend den Vorgaben der DSGVO die nachfolgenden Informationen zur Verfügung stellen.

Namen und die Kontaktdaten der Verantwortlichen

Giesecke+Devrient Stiftung, Prinzregentenstraße 159, 81677 München,
Herr Dr. Ulrich Klopsch, Vorstand
Herr von Lill-Rastern, Vorstand
Tel +49 89 4107-9126

Zweck der Datenverarbeitung

Die Giesecke+Devrient Stiftung ist Ausdruck gelebter Verantwortung eines erfolgreichen, deutschen Familienunternehmens. Sie will auf nationaler und internationaler Ebene Brücken schlagen zwischen Tradition und Zukunft, zwischen Erfahrung und Innovation, zwischen den Kulturen und den Menschen unterschiedlicher Länder.

Zur Erfüllung dieses Auftrages bündelt G+D sein bürgerschaftliches Engagement seit 2010 in der Giesecke+Devrient Stiftung, welche gemeinnützige Projekte unterstützt.

Datenverarbeitung im Auftrag

Es findet keine Datenverarbeitung im Auftrag statt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten zu den oben genannten Zwecken erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Ziffer f (berechtigtes Interesse) DSVO. Das berechtigte Interesse der G+D Stiftung liegt in der Durchführung der oben genannten Geschäftszwecke.

Herkunft der Daten

Die Daten, welche von der G+D Stiftung verarbeitet werden, stammen von Universitäten oder anderen Organisationen, welche die Daten zur Erfüllung der Stiftungszwecke übermitteln.

Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Empfänger innerhalb der G+D Stiftung sind ausschließlich Personen, welche die Daten zur Erfüllung der vorgegebenen Zwecke benötigen und nur soweit es für die Abwicklung der jeweiligen Aufgabe erforderlich ist.
Die weitergegebenen Daten dürfen von den Empfängern ausschließlich zu den oben genannten Zwecken verarbeitet werden. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken ist unzulässig.

Übermittlung an Dritte

Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nur wenn und soweit es für die Abwicklung des Stiftungszweckes erforderlich ist.
Die weitergegebenen Daten dürfen von den Empfängern ausschließlich zu den oben genannten Zwecken verarbeitet werden. Eine Verarbeitung zu anderen Zwecken ist unzulässig.

Speicherdauer

Die von der G+D Stiftung erhobenen personenbezogenen Daten werden zur Erfüllung der oben genannten Zwecke gespeichert. Die Löschung erfolgt, sobald der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist und die Daten nicht mehr benötigt werden, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten (z.B. aus Handelsgesetzbuch (HGB), Strafgesetzbuch (StGB) oder Abgabenordnung (AO)) entgegenstehen.

Rechte der Betroffen

Als Betroffener stehen Ihnen gemäß DSGVO die folgenden Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft
    Sie haben das Recht Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten (Art 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung
    Sie haben des Recht Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung, Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, zu verlangen (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung
    Sie haben das Recht Löschung, der bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, sofern dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht (Art. 17 DSGVO
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
    Sie haben das Recht Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird oder die Verarbeitung unrechtmäßig ist (Art. 18 DSGVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
    Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit und damit, die sie betreffenden personenbezogenen Daten, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch
    Sie haben das Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (Art. 21 DSGVO)
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung
    Sie haben das Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung (Art. 7 DSGVO)
  • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde
    Sie haben das Recht eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzulegen (Art. 77 DSGVO).
    Dies ist in unserem Fall das Landesamt für Datenschutzaufsicht in Bayern (www.lda.bayern.de)

 

Weitere Auskünfte oder Informationen können unter der oben genannten Telefonnummer angefordert werden.